Heute gehe ich allein nach Hause

Wie ist es für einen Blinden, zum ersten Mal sexuelle Anziehung zu einem anderen Menschen zu spüren - und wie merkt er überhaupt, dass er sich zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlt? Der spanische Regisseur Daniel Ribeiro widmet sich genau diesen Fragen und beantwortet sie in seinem Coming-of-Age-Drama. Dabei geht er mit viel Feingefühl an das Thema heran, ohne sich zu sehr auf das Thema Homosexualität zu fokussieren. Denn es geht ihm vielmehr um das Erwachsenwerden an sich. Die komplette Film-Handlung lest ihr hier:

Der blinde Leonardo ist ein ganz normaler Teenager mit ganz normalen Problemen - und erwachter sexueller Neugier. Sein größter Wunsch ist es, endlich zum ersten Mal geküsst zu werden. Seine beste Freundin Giovana würde nichts lieber tun, als Leo zu küssen, doch dieser hat jemand ganz anderen im Sinn: Gabriel, den Neuzugang in der Klasse, der Leo nach Hause begleitet, ihm das Tanzen beibringt und Naturphänomene beschreibt. Und so soll Leonardo nach einer Party bald zu den Jungs gehören, die schon mal geküsst wurden.

Genre: Drama / Produktionsland: Brasilien / OmU: Ja / FSK: ab 6 Jahre / Laufzeit: 96 Minuten Regie: Daniel Ribeiro / Cast: Ghilherme Lobo, Tess Amorim, Fabio Audi / Verleih: Salzgeber

Leider läuft der Film nur in ausgewählten Kinos in Deutschland und das auch nur zu bestimmten Zeiten. Auf dieser Seite findet ihr alle Termine. Klickt dazu einfach auf die betreffende Stadt: http://www.gay-filmnacht.de/

Heute gehe ich allein nach Hause Teaser 1 Heute gehe ich allein nach Hause Teaser 2
geschrieben am 26.02.2015 von Skystar
(c) 2015 – 2017 Boypoint.de IMPRESSUM