Queere Weihnachtsmärkte II

In Türchen 1 gab es die größten queeren Weihnachtsmärkte in ganz Deutschland. Diese sind für die LGBTQ* Community und deren Gäste gemacht und stehen unter dem Motto Vielfalt. Hier ist alles etwas bunter, als gewöhnlich. Die Showbühnen zeichnen sich jeden Tag oder jedes Wochenende mit Künstlern aus der queeren Szene aus, die Stände haben spezielle Süßigkeiten, Dekoartikel und Getränke für die queere Community und der ganze Markt zeigt sich in der Vorweihnachtszeit im Zeichen des Regenbogens.

Auch andere Weihnachtsmärkte machen Events für die queere Community, sind aber nicht ausschließlich fürs queere Publikum gemacht. Einige Orte haben extra Abschnitte, an denen die Weihnachtsmärkte sich bunt präsentieren. Hier sind Teile des Marktes für das Schwul-Lesbische Publikum besonders vorbereitet. Orte für Begegnung, offene Gespräche oder Orte, an denen man einfach mal man selbst sein kann. Bei anderen hat sich der Pink Monday etabliert, ein spezieller Tag, an dem der ganze Weihnachtsmarkt sich für Vielfalt, Toleranz und Solidarität einsetzt. Im 2. Türchen haben wir für euch Weihnachtsmärkte gesammelt, die queere Events anbieten.

Rosa Weihnacht in Frankfurt

Der Frankfurter Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr wieder queer. Diese Jahr gibt es zum 5. Mal die Rosa Weihnacht auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt. Hier ist alles in Rosa eingehaucht und auf dem Platz steht eine 4m hohe Feuerzangbowle. Daneben gibt es Glühwein, Punsch, Lebkuchen, gebrannte Mandeln und allerlei Leckereien. Im Zentrum findet sich ein großer überdachter Bereich für eine gemütliche Atmosphäre. Der Erlös hier geht an die Aidshilfe.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt Montag bis Samstag von 10 bis 21 Uhr. Sonntags öffnet der Weihnachtsmarkt erst ab 11 Uhr. Wer in der Adventszeit in Frankfurt ist, der findet den Weihnachtmarkt am Friedrich-Stoltze-Platz und der Hauptwache.

Pink Monday in Heidelberg

In Heidelberg wird der Weihnachtsmarkt einen Tag lang besonders bunt. Zum Pink Monday leuchtet der komplette Weihnachtsmarkt in Rosa. Einen Tag lang feiert die queere Community zusammen mit den Gästen des Weihnachtsmarktes einen Weihnachtsmarkt ganz im Zeichen der Vielfalt. Hierbei soll ein Zeichen für Offenheit, Toleranz und Solidarität gesetzt werden. Nach der Eröffnung der Showbühne durch den Bürgermeister wird es ein tolles Abendprogramm geben. Speziell zu diesem Tag gibt es rosa Glühwein für den Heidelberger Weihnachtsmarkt. Die Spenden des Tages gehen an die Aids-Hilfe.

Der Pink Monday beginnt am Montag dem 04. Dezember 2017 um 18 Uhr.

Pink Monday in Düsseldorf

Auch in Düsseldorf gibt es dieses Jahr einen Pink Monday. Zum 4. Queeren Weihnachtsevent in Düsseldorf gibt es dieses Jahr den größten Pink Monday am Stuttgarter Weihnachtsmarkt. Jeden Montag und am Freitag vor Silvester steht der Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr wieder speziell für die queere Community offen. Die queere Community wird mit vielen Vereinen auf dem Weihnachtsmarkt vertreten sein und ist offen für viele tolle Gespräche.

Los geht der Pinkt Monday jeweils ab 18 Uhr.

Gebe uns gerne Feedback und rede mit anderen über diese Weihnachtsmärkte. Ist einer davon bei dir in der Nähe? Wirst du diesen besuchen?

Zum Thread
(c) 2015 – 2018 Boypoint.de IMPRESSUM