Queere Weihnachtsmärkte

Pünktlich zur Adventszeit starten die Weihnachtsmärkte. Liebevoll geschmückte Orte, an denen es neben Maronen, Lebkuchen und Glühwein auch viel weihnachtliche Deko und Schmuck gibt. Vor allem aber ist es die Möglichkeit, in der Adventszeit bei aller Arbeit, Schule oder Universität und bei allem vorweihnachtlichen Stress besinnlich werden zu können. Den Schulstress und die Klausuren mal ausblenden, mal nicht ans Geschenkekaufen denken, die anstrengende Arbeit mal vergessen, sich einmal die Zeit nehmen, dem Alltag zu entfliehen und mit Bekannten, Freunden, der Familie oder dem Liebsten den Tag zu verbringen.

In Deutschland gibt es mittlerweile in fast jeder größeren oder kleineren Stadt einen Weihnachtsmarkt. Jeder dieser Märkte hat seinen eigenen Charme und überall gibt’s die individuellen Highlights, die diese Weihnachtsmärkte besonders machen. Zu Beginn der Weihnachtszeit öffnen die Märkte dann fürs breite Publikum.

An einigen Orten in Deutschland gibt’s aber auch Weihnachtsmärkte, die speziell fürs queere Publikum gestaltet sind. Hier steht die vorweihnachtliche Zeit dann ganz im Sinne der sexuellen Vielfalt. Es sind neben queeren Menschen auch alle herzlich Willkommen, die interessiert sind und sich der queeren Community verbunden fühlen. Damit auch du weißt, wo es solche queeren Weihnachtsmärkte in Deutschland gibt, haben wir für dich einige Orte gesammelt, an denen Weihnachten ein wenig bunter gefeiert wird. Vielleicht ist ja einer dieser Märkte ganz in deiner Nähe. In unserem ersten Türchen bekommst du die größten queeren Weihnachtsmärkte in Deutschland gezeigt.

Christmas Avenue in Köln

In Köln findet dieses Jahr mittlerweile zum sechsten Mal der queere Weihnachtsmarkt „Christmas Avenue“ statt. Die Christmas Avenue hat seit dem Eröffnungsjahr an Größe dazugewonnen. Bereits im ersten Jahr konnte sich die „Christmas Avenue“ über 120.000 Besucher freuen. Vom 27.11 bis zum 23.12.2017 öffnet der Weihnachtsmarkt täglich von 12 Uhr bis 22 Uhr seine Tore für Euch.

Täglich ab 19 Uhr öffnet die Showbühne, wo regionale Künstler aus der queeren Szene auftreten. Hier gibt es dann Conchita 4711, Radio Lulu, Tom Hugo, Band M, Rosenblond und viele andere Künstler zu sehen. Besonderes Highlight ist die Avenue Arena, in der es in bunten Spielen auf Wissen, Fingerfertigkeit und Geschick ankommt. Mitmachen kann hier jeder.

Zusätzlich hierzu gibt es weihnachtliche Köstlichkeiten, leckere Getränke und bunte Dekoartikel, die die Vorweihnachtszeit ein bisschen queerer machen. Wer die Christmas Anvenue in Köln besuchen möchte, der findet sie im Mauritiuswall, Ecke Schaafenstraße in Köln.

Winter Pride in Hamburg

Auch in Hamburg wird es dieses Jahr sehr bunt. In St. Georg gibt es in der Adventszeit mit dem Winter Pride Hamburgs queeren Weihnachtsmarkt. Vom 27.11 bis zum 30.12 öffnet der Weihnachtsmarkt für euch täglich von 12 Uhr bis 22 Uhr. Freitags und Samstags sind die Tore für euch sogar bis 0 Uhr geöffnet.

Euch erwarten eine schöne weihnachtliche Atmosphäre mit tollen Leckereien, Köstlichkeiten und allerhand buntes zur Weihnachtszeit. Um hier entspannt feiern zu können, kann man eine der vielen Miethütten des Marktes für private Feiern anmieten.

Als besonderes Highlight des Winter Pride öffnet für euch jeden Freitag und Samstag eine Showbühne. Hier präsentieren sich Freitags und Samstags Szene-DJ mit breiter Musik von Pop und Aktuellem bis Elektro. Wer lieber Livemusik genießen will, für den treten Sonntags junge Künstler und Songwriter auf und bereichern die Atmosphäre des Winter Pride. Mit dabei sind auch viele Vereine und Gruppen aus der queeren Community, die zu offenen Gesprächen mit den Besuchern zur Verfügung stehen.

Pink Christmas in München

Wen es in der Vorweihnachtszeit nach München verschlägt, der sollte dem queeren Weihnachtsmarkt „Pink Christmas“ einen Besuch abstatten. Vom 27.11 bis zum 23.12 öffnen hier täglich die Pforten für die Besucher. Unter der Woche kann man die weihnachtliche Atmosphäre von 16 bis 22 Uhr genießen. Am Wochenende öffnet der Weihnachtsmarkt sogar schon ab 12 Uhr.

Dieses Jahr gibt es Pink Christmas bereits zum 13. Mal. Bei gemütlicher und familiärer Atmosphäre trifft man hier auf leckere Düfte, Süßes, leckere Getränke und tolle Verkaufsstände rundum Weihnachtlichem und Queerem in schicken weißen Pagodenzelten. Auf einer Showbühne gibt es Musik, Buntes und jede Menge Kleinkunst. Täglich treten Musiker, DJ’s, Travstiekünstler und viele mehr auf und machen Pink Christmas zu einem etwas bunteren Weihnachtsmarkt.

Wer in München mal auf dem queeren Weihnachtsmarkt vorbeischauen will, der findet Pink Christmas rund um den Stephansplatz im Glockenbachviertel.

Gebe uns gerne Feedback und rede mit anderen über diese Weihnachtsmärkte. Ist einer davon bei dir in der Nähe? Wirst du diesen besuchen?

Zum Thread
(c) 2015 – 2018 Boypoint.de IMPRESSUM