Boulevard

Der preisgekrönte Regisseur Dito Montiel ("Kids - In den Straßen New Yorks", "Empire State", "Fighting") führt uns einmal mehr in eine Welt, in der die Protagonisten trotz aller urbanen Tristesse Hoffnung schöpfen dürfen. "Boulevard" ist zudem der letzte Film mit Schauspieler Robin Williams, der am 11. August 2014 verstorben war...

zum Artikel
geschrieben am 20.01.2016

Die boypoint.de chat app

Das Boypoint Team wünscht euch ein schönes und frohes neues Jahr 2016!
Gleich zu Beginn des neues Jahres möchten wir euch eine ganz besondere Neuigkeit mitteilen:
Ihr könnt euch jetzt den Boypoint Chat direkt aufs Handy holen!
Get it on Google Play

zum Artikel
geschrieben am 02.01.2016

Die boypoint.de Weihnachtsgeschichte 2015 - Epilog

Ein eiskalter Wind zog durch den Himmel, als eine ganz besondere Schneeflocke auf die Erde fiel. Die Schneeflocke schwang hin und her, bis unter ihr die ersten Häuser und Bäume zu sehen waren. Doch blieb sie an keinem davon haften, sondern fiel weiter bis hin zum Boden, wo sie vor den Füßen eines Jungen liegen blieb. Der Junge trug einen blauen Pullover und dessen Haar war so weiß wie die Schneeflocke vor seinen Füßen. Der Junge stand im Schutze eines Baumes, wo ihn keiner sehen konnte. Doch er war nicht allein. Ein Klang ertönte. Es war nicht der Wind, auch nicht das Geräusch eines heranfahrenden Autos oder der Klang ...

zur Geschichte
geschrieben am 25.12.2015 von Skystar

In the Grayscale

In weichen und sonnengebleichten Bildern taucht Regisseur Claudio Marcone in seinem Debüt auf eindrückliche Art in die Innenwelt eines Mannes ein, der hin und her gerissen ist zwischen Liebe und seiner Suche nach Sicherheit und Geborgenheit. Ungekünstelt und überzeugend, besticht „In the Grayscale“ durch seine Ruhe und erotische Atmosphäre.

In the Grayscale Teaser 1
zum Artikel
geschrieben am 27.10.2015 von Skystar

Das boypoint Partnerinterview - T3ddy und SimonH

Neugierig, was Partner übereinander sagen und voneinander denken? Eine Antwort findest du in unserem neuen Partnerinterview. Alles rund um die gegenseitige Liebe, das Comingout und die gemeinsame Zukunft findest du hier [...]

Zum Interview
Interview von Skystar mit t3ddy und simonh 2015

You and I

Inspiriert vom Schaffen des amerikanischen Starfotografen Ryan McGinley, der mit Bekannten aufs Land fährt, um dort Fotostrecken zu erstellen, lässt Filmproduzent Nils Bökamp („Traumfabrik Kabul“) in seinem Spielfilmregiedebüt „You And I“ zwei Freunde in den Urlaub in die dünn besiedelten Landstriche Brandenburgs aufbrechen.

You and I Teaser 1
zum Artikel
geschrieben am 15.09.2015 von Skystar

Meine persönliche Comingout Story - DaveStar10 (17)

Ich habe das mit etwa 15 Jahren gemerkt, als ich mich in meinen Klassenkameraden und guten Freund verliebt habe. Davor hatte ich auch schon öfters das Gefühl "anders" zu sein, habe aber nicht daran gedacht das ich schwul sein könnte. [...]

Zum Interview
Interview von Skystar mit DaveStar10 2015

Outing und Erfahrungen - Interview mit RonPossible (22)

Vom leisen Verdacht mit 14 Jahren bis ich meinen aktuellen Freund kennen gelernt habe, das war ein paar Monate vor meinem 18. Geburtstag, also hat der Prozess etwa vier Jahre gedauert. Erst dann konnte und wollte ich auch richtig hinter meiner Lebensweise stehen. Vorher hatte ich keinen Mut dazu. [...]

Zum Interview
Interview von Skystar mit RonPossible 2015

Über Coming Out und das Leben - Bluubb

Ich mache jetzt kein großes Drama daraus, dass ich schwul bin. Mit meinem Ex-Freund bin ich immer wie jedes andere "normale" Pärchen händchenhaltend durch die Stadt gelaufen. Wenn mich jemand fragt, ob ich schwul bin, sag ich offen ja zu ihm. Und wenn jemand dann damit ein Problem hat, ist es seins [...]

Zum Interview
Interview von Skystar mit Bluubb 2015

Appropriate Behaviour

Der Schmerz über die Trennung von Maxine macht sie mit sich selbst aus und stürzt sich - mit einem Dildo bewaffnet - in die Welt der Reichen, die vor Bohemiens und verkrachten Künstlern nur so wimmelt [...]

Zum Artikel
geschrieben am 12.05.2015 von Skystar

Die Zugfahrt meines Lebens

Milo ist siebzehn Jahre alt und befindet sich auf dem Weg von Berlin nach Rom zu seinem Freund Luca, der mit seiner Familie in Italien lebt. Eine lange Reise beginnt und Milo lernt so allerhand verschiedene Personen kennen, die aus ihm einen anderen Menschen machen. Allen voran, der äußerst sympathische, aber auch mysteriöse Liam...

Zur Geschichte
Geschichte von Skystar 2015

Mein Coming Out - Gladbachfan1 (16)

Themen um den Bereich Coming Out, aber auch alles rund um Homophobie, die Hochzeit, die Kirche und das Kinderadoptieren gibt es hier im Interview mit Gladbachfan1. Also nichts wie reinschauen...

Zum Interview
Interview von Skystar mit Gladbachfan1 2015

Wie lief das Outing? - Drachenstein (17)

Ich bin offener geworden. Ich habe selbst gemerkt wie es dazu beiträgt, sicherer zu werden. Ich bin viel offener im Umgang mit Menschen und habe die Sicherheit, falls mal etwas sein sollte, das meine Freunde für mich da sind. [...]

Zum Interview
Interview von Skystar mit Drachenstein 2015

Erfahrungsbericht - Coming Out: nocnoc (16)

Unterbewusst gewusst hab ich das schon ewig, aber richtig verstanden hab ich es am 11. Dezember 2014, als ich das Forum hier gefunden hab. Vorher war ich irgendwie so: „Ich steh zwar auf einen Jungen und fand schon immer Jungen besser, aber schwul? Ich doch nicht.“ [...]

Zum Interview
Interview von Skystar mit nocnoc 2015

Coming-Out aus der Community: getwet (23)

Als erstes habe ich mich bei meinem besten Freund geoutet, mit dem ich dann eine 2 Jährige "Beziehung" hatte. Obwohl ich vorher nicht wusste, dass er es auch mal probieren wollte. Ich hatte einfach das Bedürfnis mich mitzuteilen und er nahm es wie erwartet, sehr gut auf. Ich meine das was danach kam sagt ja alles. [...]

Zum Interview
Interview von Skystar mit getwet 2015

Coming-Out aus der Community: Anonym (18)

In meiner Freizeit bin ich viel draußen und meistens mit dem Motorrad auf Achse. Den Rest der Zeit hocke ich dann meistens vorm PC, chatte im Internet oder übe mich in der Bildbearbeitung. Ich hoffe, dass ich in der Zukunft mit meinem Freund zusammen ziehen kann, da wir momentan sehr weit auseinander wohnen. [...]

Zum Interview
Interview von Skystar mit *Anonym* 2015

Coming-Out aus der Community: nobodyfrm (25)

Das erste richtige Outing war mit meiner Mutter per Telefon. Daran kann ich mich noch ziemlich gut erinnern. Zu der Zeit hatte sich mein ganzes Leben geändert - ich hatte meine erste Ausbildung fertig und fing grade meine Zweite an. Meine Familie zog auseinander - nur meine kleine Schwester und ich wohnten noch bis zu ihrem Abi in der Familienwohnung. Zufällig an meinem 20. Geburtstag rief ein ehemaliger Klassenkamerad wegen einem PC- Problem an und wir verabredeten uns zum nächsten Tag. Er blieb über Nacht [...]

Zum Interview
Interview von Skystar mit nobodyfrm 2015

Something must break

Der Film erzählt die Liebesgeschichte zwischen Andreas, der eigentlich hetero ist und Sebastian, der ihn dennoch mit seinem androgynen Äußeren völlig in seinen Bann gezogen hat. Doch in Zeiten einer perfekt gestylten Welt, in der jeder seinen Schein zu wahren versucht, kann ein junges Paar wie Sebastian und Andreas nicht existieren. [...]

Zum Artikel
geschrieben am 24.03.2015 von Skystar

Coming-Out aus der Community - Anonym (17)

Ich hab mir als Kind nie wirklich Gedanken darüber gemacht. Ich dachte immer das es sich so gehört, dass männlich und weiblich zusammen kommen. Ich hab ja auch noch nie ein schwules oder lesbisches Paar gesehen. Aber irgendwann, so ab 13 oder 14, hab ich dann bemerkt dass für mich mehr das männliche Geschlecht interessanter war. Irgendwann hab ich es nur für eine Phase gehalten [...]

Zum Interview
Interview von Skystar 2015

Was du zum Thema "Coming Out" wissen solltest...

"Bin ich schwul... oder doch nur bi?
Ist der vielleicht schwul?
Und tragen eigentlich alle Schwulen Frauenkleider?"

"Coming Out" ist eines der meist diskutierten Themen im Forum. Wir beantworten einige grundsätzliche Fragen und räumen mit den wildesten Klischees auf...

Fehlt dir etwas in dieser Sammlung? Lass uns dein Feedback im geeigneten Forum oder per Kontaktformular da!

zum Artikel
geschrieben am 19.03.2015 von Queezle

Wie war euer Coming-Out? - WhiteKnight (18)

Ich war noch klein und konnte damit nichts anfangen, aber ich wollte immer bei ihm sein. Wir haben uns sehr gut verstanden und naja leider ist der Kontakt abgebrochen. Ich weiß leider nicht wo er wohnt, oder ob er überhaupt auch auf Jungs steht. Und ab da wusste ich, dass ich nicht ganz der Norm entspreche [...]

zum Interview
Interview von Skystar mit WhiteKnight 2015

Coming-Out aus der Community - Heute: SteveXBird (19)

Ich bin kein Fan von Outings um ehrlich zu sein. Ich finde es traurig im 21. Jahrhundert sich in irgendeiner Weise noch für seine sexuelle Orientierung recht zu fertigen, oder sie sogar anzukündigen, offiziell zu machen. Wer möchte das denn eigentlich wissen? Ich verstehe dass es für viele wahrscheinlich befreiend ist, Menschen die einem nahestehen zu erzählen, dass man homosexuell ist oder "anders" [...]

zum Interview
Interview von Skystar mit SteveXBird 2015

Coming-Out aus der Community: Wicka (19)

[...] Das ist eine lustige Situation. Ich war exzessiver WoW-Zocker und abends im Teamspeak (ein Programm zur Kommunikation via Headset) war ein Zockerkollege, der mir aus heiterem Himmel mitteilte er habe mit seiner Freundin Schluss gemacht und wir unterhielten uns daraufhin lange und er meinte noch er wäre wohl eventuell schwul. Ich kannte das bis dato gar nicht, war neugierig und er schickte mir einen Link [...]

zum Interview
Interview von Skystar mit Wicka 2015

Heute gehe ich allein nach Hause

Wie ist es für einen Blinden, zum ersten Mal sexuelle Anziehung zu einem anderen Menschen zu spüren - und wie merkt er überhaupt, dass er sich zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlt? Der spanische Regisseur Daniel Ribeiro widmet sich genau diesen Fragen und beantwortet sie in seinem Coming-of-Age-Drama. Dabei geht er mit viel Feingefühl an das Thema heran, ohne sich zu sehr auf das Thema Homosexualität zu fokussieren. Denn es geht ihm vielmehr um das Erwachsenwerden an sich.

(Mehr...)

Heute gehe ich allein nach Hause Teaser 1 Heute gehe ich allein nach Hause Teaser 1
zum Artikel
geschrieben am 26.02.2015 von Skystar

Feriado. Erste Liebe

Heute startet in den deutschen Kinos ein Coming-of-Age-Drama über einen Teenager, der sich in einen Außenseiter verliebt. Regisseur Diego Araujo hat in seinem Film seine eigene Kindheitserinnerungen verarbeitet, da er einst Zeuge wurde, wie ein Teenager nach einem Diebstahl von mehreren Erwachsenen angegriffen worden ist – eine ähnliche Szene kommt deshalb auch in seinem Film vor. Auf eine sehr sensible Art und Weise zeigt er die Welt aus Juan Pablos Augen, der sich mal ganz hilflos, aber auch mal stark fühlt. Er fühlt sich bereit, sich voll und ganz ins Leben zu stürzen. Die wunderbare Landschaft der Anden spiegelt dabei seinen Gemütszustand wider, ebenso die Farb- und Lichtgebung des Films.

(Mehr...)

Feriado Teaser 1 Feriado Teaser 2
zum Artikel
geschrieben am 19.02.2015 von Skystar

Xenia – Eine griechische Odysse

Morgen kommt eine ganz besondere Mischung aus Drama und Komödie in die deutschen Kinos. Regisseur Panos Koutras beleuchtet einerseits die unerbittliche nächtliche Unterwelt Athens samt Drogen, Fremdenfeindlichkeit und Straßenstrich, andererseits den sympathischen Charme und Witz wahrer Bruderliebe. Der berührende und mitreißende Coming-of-Age-Film wurde bereits vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Publikumspreis beim Unabhängigen Film-Fest Osnabrück.

(Mehr...)

Xenia Teaser 1 Xenia Teaser 2
zum Artikel
geschrieben am 14.01.2015 von Skystar

Boypoint auf YouTube

Boypoint startet ins neue Jahr mit einem eigenen Youtube Kanal. Hier findet ihr ein Vorstellungsvideo der wichtigsten Forenfunktionen

zum Video
geschrieben am 09.01.2015 von xTidus

Zimtstaub

Als Weihnachtsgeschenk gibt es von einem unserer Story-Autoren im Forum eine neue Geschichte. Passend zur Jahreszeit geht es um Gewürze.
Viel Spass beim Lesen, und denkt daran Feedback im Forum zu hinterlassen!

Kapitel 1

Es war Freitag um halb Sieben, als es an der Tür klingelte. Manuel hatte sich gerade für die heutige Nacht fertig gemacht, und nun würden ihn seine Freunde abholen, um mit ihm in die Disco zu fahren und wie öfter mal am Wochenende Party zu feiern. Diesmal würde es eine Pre-Xmas-Party sein, denn der 4. Advent stand kurz bevor und eine allumfassende Weihnachtsstimmung hatte sich bereits wie ein feiner, wohlduftender Nebel über die Stadt gelegt. Er schaute nochmal, ob er alles dabei hatte, und zog schnell seine Jacke an. Dann rannte er von seinem Zimmer über die Treppe zur Haustür hinunter, begrüßte zunächst Markus und schließlich die anderen, die im Auto geblieben waren. Ohne langes Gerede stiegen beide ein und fuhren los...

zur Geschichte
geschrieben am 25.12.2014 von timtom

Eine Weihnachtsgeschichte

Dies ist eine selbst geschriebene Weihnachtsgeschichte von einem unserer talentierten Autoren. Sie soll euch die Weihnachtstage etwas versüßen.

In der Geschichte geht es - wie könnte es anders sein - um einen homosexuellen Jungen. Themen wie Coming out, Freundschaft, Familie, Liebe und Solidarität spielen in dieser Geschichte eine wichtige Rolle. Heute lest ihr das erste Kapitel. Am Nikolaus-Tag, sowie an den einzelnen Adventssonntagen und Heiligabend folgen weitere Kapitel. Insgesamt sind es sechs Kapitel. Also lasst euch von dieser Geschichte verzaubern und lasst uns wissen, wie ihr sie findet.

Ein Link zum Forum, wo ihr euch dann darüber unterhalten könnt, folgt am Ende jedes Kapitels.

Viel Spaß!

Prolog

Ich schlenderte den langen Gang entlang und hörte dabei zu, wie meine Schulsohlen auf dem Boden quietschten. Eine Putzkraft kam mir entgegen und nickte mir zu, also nickte ich ihr freundlicherweise zurück. Ein Haar wehte mir ins Gesicht und mit einer automatischen Bewegung fuhr ich mir mit meiner rechten Hand durch mein braunes Haar. Allmählich wurde es mir auch heiß in dem Gebäude und ich fing zu schwitzen an. Also riss ich mir meine Winterjacke vom Leib, ehe ich an mein Ziel ankam. Ein selbstgestrickter grüner Pullover kam darunter zum Vorschein, der mich in dem kalten Winter schön warm hielt. Ich bekam ihn von meiner Oma mütterlicherseits erst vor kurzem zum 19. Geburtstag geschenkt. Meine Oma strickt mir jedes Jahr aufs Neue einen Pullover und meine Mum zwang mich dazu, sie auch zu tragen, vor allem dann, wenn meine Oma so wie heute zu Besuch kam. Unter dem Pullover trug ich noch ein weißes Shirt, damit der Strickpullover nicht so an meinem Körper kratzte. Meine Beine – und auch meine Genitalien – wurden von einer blauen Jeans überdeckt. Eine Melodie erklang aus meiner Hosentasche, gefolgt von einer Vibration. Ich blieb kurzfristig auf der Stelle stehen, zog mit meiner rechten Hand mein Handy heraus und ging ran. „Ja hallo, Lukas Hader hier.“ Ich hörte der Stimme am anderen Ende der Leitung zu. Irgendwann sagte ich: „Machen sie sich darüber keine Sorgen, ich und meine Freunde haben bereits alles in die Wege geleitet. Morgen kann es losgehen. Tut mir leid, aber ich muss sie leider abwürgen. Ich bin gerade im Krankenhaus, aber wir sehen uns morgen ja, dann besprechen wir alles weitere. Auf Wiedersehen!“ Ich steckte mein Handy zurück und setzte meinen Weg fort. Irgendwo hier musste es eigentlich sein. Ich blickte einmal nach rechts und dann nach links, ehe ich die Zimmernummer 314 auf einem kleinen silbernen Schild las, dass an der Tür angebracht war. Ich war an meinem Ziel angekommen. Ich atmete einmal tief durch und versuchte cool, gelassen und fröhlich rüberzukommen, ehe ich zweimal an der Tür klopfte.

(Mehr...)

zur Geschichte
geschrieben am 03.12.2014 von blowfish
(c) 2015 Boypoint.de IMPRESSUM